B2B Markenforum

15. Juni 2015, Wien


Das ging unter die Haut!

Das erste Markenforum B2B lockte am 15.6. mehr als einhundert Geschäftsführer, Marketer und Kommunikationsexperten aus Österreich, Deutschland und der Schweiz ins Haus der Industrie. Zum Thema Emotionsgeladene Markenführung präsentierte Veranstalter Symbiosis Strategy & Branding 13 ReferentInnen, darunter Vertreter internationaler B2B Schwergewichte, nationaler Branchenleader sowie wissenschaftlicher Forschungseinrichtungen.

Was geht unter die Haut? Wie mache ich Kunden zu Fans und Mitarbeiter zu Markenbotschaftern? An dieser Frage rieben sich u.a. Vertreter von Bilfinger, Magna, Swarovksi, Lenze, Oracle, Herba Chemosan, Palfinger oder Kapsch.

Grundtenor: Der Mensch ist uns bleibt der Schlüssel zur Marke! Auf dem Weg zu Commitment, Kaufbereitschaft oder Bindung braucht es gerade im B2B weniger Ratio und mehr Emotio. Vor allem aber auch mehr Vorausblick und Wandlungsbereitschaft, denn „wir liegen am Strand und genießen den Blick zum Horizont, ohne daran zu denken, dass ein gewaltiger Zunami in Form des digitalen Zeitalters auf uns zukommt“.

Eine Teilnehmerin brachte die positive Resonanz auf den Punkt „Diese Veranstaltung hat es in Österreich dringend gebraucht! Im B2B-Marketing gehen die Uhren doch etwas anders - Erfahrungsaustausch, Best-practice-sharing und Networking innerhalb der Community ist für mich von besonderem Wert“.

Eindrücke der Veranstaltung sowie einen aktuellen Nachbericht finden Sie unter: 
https://www.flickr.com/photos/109288846@N07/albums
http://www.egger-lerch.at/markenbildung-ohne-storytelling-war-vielleicht-gestern

Nähere Info´s zum Programm erhalten Sie hier